Bio

Frank Meiller 

lebt und arbeitet als Saxophonist, Bandleader und Musikproduzent in Hamburg.  Er studierte bei Herb Geller (USA) Saxophon und Jean-Claude Gérard (Hannover) Querflöte.
Frank ist Grenzgänger zwischen Jazz und Klassik und verbindet in seinen Konzerten beides erfolgreich miteinander. 

lebt und arbeitet als Saxophonist, Bandleader und Musikproduzent in Hamburg. Er studierte bei Herb Geller (USA) Saxophon und Jean-Claude Gérard (Hannover) Querflöte.
Er ist Grenzgänger zwischen Jazz und Klassik und verbindet in seinen Konzerten beides erfolgreich miteinander.

Die erste Station als Musiker führte ihn 1988 nach Bochum , wo er in der Originalbesetzung im Musical „Starlight Express spielte. !989 wechselte er zu Musical „Cat`s“ ins Hamburger Operettenhaus, wo er bis 2001 das 1. Reed spielte. Dazu kamen weitere Engagements in Hamburg: Phantom der Oper, Grease und andere Produktionen.

Von 2001 bis 2012 leitete Frank Meiller die Band „Moonlight Affair“ und formte sie zu einer bekannten Größe. Frank Meiller produzierte mehrere CD`s für den Klett-Schulbuchverlag („Fun & Action“). Auch für die CD der Pianistin Michi Komoto war Frank verantwortlich.

Seit 2001 ist Frank Meiller als Dozent für Saxophon und Klarinette an der Akademie für Musik und Kultur tätig. Er arbeitet auch als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg im Bereich „Jedem Kind ein Instrument“.
Im Sommer 2008 übernahm Frank Meiller die Hamburger BigBand „Sidewinder“.
Frank ist auch im „Ensemble Formidable“ ein fester Bestandteil. Hierfür  schreibt er auch die Arrangements. 
Von 2013 bis 2016 leitete er das Oberstufenorchester der Rudolf Steiner Schule HH-Altona.

Frank Meiller ist mit der Cellistin Anke Dieterle verheiratet und lebt gemeinsam mit den vier Kindern im Hamburger Süden.